Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.09.2008, 21:51
netengel netengel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 2
Standard Lymphdrainage bei NHL

Hallo,

mein Mann hat seit vier Jahren NHL. Also vor vier Jahren festgestellt.
Nun hatte er einen schweren Unfall bei dem er sich die Sehnen, Nerven und Arterien am Handgelenk durchtrennt hat. Vierstündige OP ist sehr gut verlaufen nun stellen wir jedoch eine starke Wasseransammlung im Handgelenk und Arm fest und da hätte ich folgende Frage an Euch.
Kann mein Mann eine Lymphdrainage von einem Physiotherapeuten machen lassen oder ist das bei NHL zu gefährlich ? Wir haben Angst das es durch diese Lymphdrainage zu einem schnellen Wachstum der Lymphknoten kommt bzw. das schlimmste das es zum streuen kommt.
Habt ihr da Erfahrungen ?
Über eine Nachricht von Euch würde ich mich sehr freuen. Sind gerade sehr verunsichert ?

Viele Grüße
netengel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.09.2008, 22:10
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.129
Standard AW: Lymphdrainage bei NHL

Hallo Netengel,

ich bekomme gerade aktuell manuelle (wichtig) Lymphdrainage. Ist mit dem Onkologen abgesprochen. Mein Arm ist bis in die Hand angeschwollen und gleichzeitig stecke ich in einer Chemo.
Bei mir hat keiner was dagegen gehabt. Mir hat die Therapeutin heute den Vorschlag gemacht, mir einen Armstrumpf nach Mass (auf Rezept) im Sanitätshaus zu holen, das würde die Sachen noch unterstützen.

LG Beate
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.09.2008, 22:17
netengel netengel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 2
Standard AW: Lymphdrainage bei NHL

Hallo Beate,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich wünsche Dir alles Gute und das mit dem Strumpf ist bestimmt eine gute Sache. Meine Kollegin hatte Brustkrebs und hat die Lymphknoten entfernt bekommen und hatte auch solch einen Strumpf durch diesen hatten sich die Ödme sehr gebessert.

Lieber Gruß
Christine (netengel)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.09.2008, 11:47
samue67 samue67 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Rheinld- Pfalz
Beiträge: 575
Standard AW: Lymphdrainage bei NHL

Liebe Netengel
Herzlich Willkommen hier bei uns
Durch einen Sport- Unfall am Knie,
liegt schon einige Jahre zurück.
habe ich einen stark geschwollenen Unterschenkel.
Ich trage auch einen Kompressionsstrumpf.
Lympfdrainage ( bei mir wurde sie nicht erlaubt )
ist bei deinem Mann bestimmt günstig.
Grüner Hafertee, Brennessel, Birkenblättertee ,
oder eine Mischung der drei Sorten,
über den Tag verteilt trinken
tut sein Übriges.
Sind harntreibend.
Aber man sollte alles mit seinem Arzt abklären
auch wenns harmlos klingt
Ich darf es wegen meiner Magengeschichte leider nicht.
Gute Besserung wünscht Louise
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:59 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD