Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Nierenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 20.06.2018, 05:25
Pustebluemchen Pustebluemchen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Cabometyx Erfahrungen

Guten Morgen Dagmar,

vielen Dank. Das hoffen wir auch. Hoffentlich schlägt das Medikament an und es wird besser. Es ist beruhigend zuhören, dass dir die Therapie so gut hilft.
Liebste Grüße
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.06.2018, 22:02
dagmarK dagmarK ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2016
Ort: Landshut
Beiträge: 63
Standard AW: Cabometyx Erfahrungen

Hallo Pusteblume,
danke, ich hoffe, dass die Therapie auch deinen Papa helfen. Es sind einige die Cabo nehmen und bei den meisten schlägt diese Therapie auch an. Viel Glück wünsche ich euch und
liebe Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.06.2018, 14:56
hansman0815 hansman0815 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2016
Beiträge: 8
Standard AW: Cabometyx Erfahrungen

Hallo,

bei mir scheint Cabometyx nicht die erhoffte Wirkung zu haben, gab definitiv Wachstum, ich warte jetzt nochmal bis Anfang September ab, das CT wird dann entscheiden ob ich zu Nivolumab wechseln muss.
Ich hatte zwei Jahre Votrient, dann jetzt 9 Monate Cabometyx.

Gruß hansman0815
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.07.2018, 20:59
Pustebluemchen Pustebluemchen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Cabometyx Erfahrungen

Guten Abend,

Hansmann, tut mir Leid, dass es trotzdem gewachsen ist . Nimmst du denn weiterhin Cabometyx?

@dagmarK Wie war denn dein Ct am 3.7.? Die Dosis wurde bei meinem Vater auf 60 mg erhöht. Er wurde ca 3 Wochen bestrahlt. Ihm geht es etwas besser. Er hat aber immer noch Schmerzen. Wie lange hat es denn bei dir gedauert bis du schmerzfrei warst?
Ich wünsche euch einen angenehmen Abend.

Liebe Grüße Pustebluemchen
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.08.2018, 21:45
dagmarK dagmarK ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2016
Ort: Landshut
Beiträge: 63
Standard AW: Cabometyx Erfahrungen

Hallo Pusteblume,
sorry ich hab so lange nicht ins Forum geschaut, erst heute hab ich deine Nachricht gelesen. Mein Ct am 03.07. ist sehr gut ausgefallen, sämtliche Metastasen ziehen sich zurück und sind deutlich kleiner geworden. Ich muss auch erst wieder in einem halben Jahr ins Ct, mir geht's richtig gut. Nebenwirkungen habe ich so gut wie keine. Die Schmerzen damals im Rippenbereich hatte ich ziemlich lange, die Metastase war ja auch richtig groß. Ich wünsche euch alles Gute und auch gute Ergebnisse mit Cabo.

Liebe Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 07.08.2018, 22:51
Pustebluemchen Pustebluemchen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Cabometyx Erfahrungen

Liebe Dagmar,

vielen Dank für deine Nachricht. Ich freue mich sehr, dass dir das Medikament so gut hilft und die Metastasen zurückgegangen sind. Ich hoffe, dass wir in drei Wochen das gleiche Ergebnis bekommen und das Medikament hilft. Das macht mir Hoffnung.

Ich wünsche dir ebenfalls alles Gute

Liebe Grüße
Pustebluemchen
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.08.2018, 18:28
hansman0815 hansman0815 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2016
Beiträge: 8
Standard AW: Cabometyx Erfahrungen

@Pustebluemchen

Wir haben Cabometyx noch eine Chance gegeben (diese 3 Monate), habe übernächste Woche CT, sollte der Befund übermäßig schlecht sein werde ich auf die Immuntherapie wechseln. Obgleich meine Recherchen ergeben haben das die Immuntherapie beim papillären Nierenkrebs nicht so erfolgreich ist.
Hoffe aber immer noch auf Cabometyx ;-)

Werde nach dem CT berichten....

Geändert von hansman0815 (26.08.2018 um 18:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD