Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Weichteiltumor/-sarkom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.07.2011, 11:10
Benutzerbild von baerlein
baerlein baerlein ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7
Standard hier bin ich nicht allein

im oktober 2010 wurde der tumor im rechten arm entfernt. im november erhielt ich den befund. es war ein sehr großes weichteilsarkom. der oberarm konnte nicht mehr bestrahlt werden, da in kürzester zeit ein neuer tumor herangewachsen war und wieder recht groß und schmerzhaft.
anfang januar 2011 wurde mir der rechte arm amputiert.die erste kontrolluntersuchung war gut und jetzt bei der zweiten zeigten sich mehrere stellen auf der lunge.
in einer woche bekomme ich eine therapie im selben sarkomzentrum.
meine phantomschmerzen im rechten arm, sind jetzt zur nebensache geworden.

wie ihr alle hier, will ich auch kämpfen.

das baerlein
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.07.2011, 11:30
mädl2010 mädl2010 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: Kärnten (Österreich)
Beiträge: 424
Standard AW: hier bin ich nicht allein

hallo baerlein!

willkommen im forum.
darf ich dich fragen welche sarkomart du hast?

das du deinen arm verloren hast tut mir leid. ich drücke meine daumen, dass die weitere behandlung hilft. bekommst du eine bestrahlung?

ich wünsche dir viel kraft und alles, alles gute!!!

Geändert von gitti2002 (29.07.2011 um 03:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.07.2011, 18:50
kaiserfisch kaiserfisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2010
Ort: Wuppertal
Beiträge: 33
Standard AW: hier bin ich nicht allein

Hallo Baerlein,

ich hatte auch ein Liposarkom (dedifferenziertes, Stadium III) im Oberarm. Immer wenn ich von jemandem lese, der so etwas ähnliches hatte, bin ich erschüttert. Meine OP war im Dezember und bisher hatte ich Glück und der Arm ist zwar schmaler, aber noch dran. Was passiert denn jetzt weiter mit den "Stellen" auf der Lunge? Ich wünsche dir alles Gute!
Andrea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.07.2011, 23:09
Benutzerbild von susa212
susa212 susa212 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 220
Standard AW: hier bin ich nicht allein

Hallo baerlein,

ein herzliches Willkommen hier in unserer kleinen aber feinen Runde. Hier bist du richtig! Wenn du Fragen hast oder dich einfach nur "auskotzen" möchtest, dann ist hier der Platz dazu.

Es tut mir immer leid, wenn ich lese, dass schon wieder jemand an einem Sarkom erkrankt ist und dass dann auch noch amputiert werden musste, aber ich bin froh, dass du in Berlin-Buch und damit in guten Händen in Behandlung bist. Dort sind Ärzte, die alles tun werden, um dir zu helfen. Ich wünsche dir viel Kraft für die Chemo oder was auch immer jetzt bei dir ansteht!

Du schaffst das!
Susanne
__________________

Sarkome gehören in Experten-Hände!

Näheres in der Ärzte-Liste, die ganz oben angepinnt ist

Mein Motto: Geduld und Humor sind die Kamele, die uns durch jede Wüste tragen. (Aus dem Oman)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.07.2011, 11:17
Benutzerbild von baerlein
baerlein baerlein ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7
Standard AW: hier bin ich nicht allein

hallo liebe andrea, liebe susanne,

ganz herzlichen dank für eure aufmunternden worte. sie tun einfach gut und werden mich auf meinen weg begleiten.

ich wünsch euch allen auch alles gute und heute einen schönen tag.

liebe grüße
vom baerlein
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.07.2011, 19:34
Benutzerbild von baerlein
baerlein baerlein ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7
Standard AW: hier bin ich nicht allein

am 25 juli sollen nun im sarkomzentrum die metastasen in der lunge mit tabletten behandelt werden. ich bin dafür eine woche stationär in berlin-buch.
nun habe ich schon vieles über chemotherapie hier in den foren gelesen und habe natürlich auch angst.
die tage jetzt zu hause will ich noch genießen und abwarten was da auf mich zukommt.

euch allen
liebe grüße
baerlein
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.07.2011, 09:40
Volkertrainer Volkertrainer ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Nördlich Hamburgs
Beiträge: 108
Standard AW: hier bin ich nicht allein

Hallo baerlein,
keine Angst was die Chemo angeht. Ich habe jetzt schon 3 Zyklen hinter mir und kann nur sagen ,es gibt schlimmeres. Ich finde Zahnschmerzen weitaus nerviger als ne Chemo. Es ist nicht gerade Himmbeerssaft den man bekommt aber wenn man sich das vorstellt dann schmeckt auch ne Chemo gut.
Nebenwirkungen werden durch die vorher verabreichten Medikamente schon sehr sehr eingedämmt. Jeder verträgt es eh anders.Ich bin übrigens in Bad S.
bei Dr. P. mit nem Leiomyossarkom und habe multible Metas in Lunge und Leber. Wichtig für deinen rechten "Arm" ist das Training bei den Physios.
Ich habe bei mir in der Leichtathletikgruppe bei den Norderstedter Werkstätten ein Mädchen und zwei Jungen die auch den Arm "verloren" haben.
Die machen jetzt durch die Trainingsarbeiten Kugelstoßen und Diskus.
Da soll als Aufmunderung verstanden werden.
Es geht immer wenn man selber es nur will.

In diesem Sinne.

Der Volkertrainer
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.07.2011, 12:00
Benutzerbild von baerlein
baerlein baerlein ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7
Standard AW: hier bin ich nicht allein

ich wünsche euch allen einen schönen sonntag.

die sonne bringt doch gleich bessere stimmung auf. morgen geht es nun zur ersten behandlung nach berlin-buch. es soll eine woche dauern und dann drei wochen zur erholung.
@ mädle, ich freue mich mit dir über deinen guten befund. :-)

wir werden nachher noch einen schönen spaziergang machen und dann wird gepackt.

seid lieb gegrüßt
vom baerlein
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.08.2011, 10:51
Benutzerbild von baerlein
baerlein baerlein ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7
Standard AW: hier bin ich nicht allein

meine erste chemo habe ich gut überstanden und erst daheim stellten sich die nebenwirkungen ein. mit fieber ging es gleich in die notaufnahme und nach zwei tagen konnte ich wieder nach hause gehen.
leider plagt mich mein phantomschmerz jetzt stärker, den ich jetzt so nebensächlich behandelte.
die ärzte, schwestern und pfleger in berlin buch lassen durch ihre art den eigentlichen grund des aufenthaltes vergessen. an meinem geburtstag kamen sie mit einem blumenstrauß und haben mich alle umarmt. das tut so gut!
nun sammele ich noch etwas kraft, denn schon in der nächsten woche soll es zur zweiten therapie gehen.

euch allen viel kraft und positive gedanken
wünscht das baerlein
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.08.2011, 20:56
mädl2010 mädl2010 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: Kärnten (Österreich)
Beiträge: 424
Standard AW: hier bin ich nicht allein

Nachträglich alles GUTE!!!!



Daumen sind gedrückt für die zweite Runde! Kopf hoch und Du machst das super!!! Weiter so!!!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.08.2011, 21:06
mädl2010 mädl2010 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: Kärnten (Österreich)
Beiträge: 424
Standard AW: hier bin ich nicht allein

du machst das super. positiv denken und kopf hoch!!!!

weiter so!!!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.08.2011, 22:31
Benutzerbild von susa212
susa212 susa212 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 220
Standard AW: hier bin ich nicht allein

Hallo baerlein,

zuerst einmal nachträglich herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag !!! Und bei deinem Durchhaltewillen und deiner positiven Einstellung werden - das ist wohl klar - noch viele viele Geburtstage folgen !!!
Zitat:
Zitat von baerlein Beitrag anzeigen
alkoholfreis bier schmeckt auch ganz gut
Genauso habe ich es während meiner Chemo auch gehalten (und als ich das bei dir gelesen habe, herzhaft gelacht )

Weiter so, du schaffst das!
Susanne
__________________

Sarkome gehören in Experten-Hände!

Näheres in der Ärzte-Liste, die ganz oben angepinnt ist

Mein Motto: Geduld und Humor sind die Kamele, die uns durch jede Wüste tragen. (Aus dem Oman)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.08.2011, 16:05
Benutzerbild von baerlein
baerlein baerlein ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7
Standard AW: hier bin ich nicht allein

da bin ich wieder und muss feststellen, dass es nach der zweiten chemo auch nicht anders ist und ich auch da einfach nur durch muss.
Eis ist lecker und tut gut. trotz spühlungen und tropfen ist mein mund ganz schön wund.
gibt's vielleicht ein wundermittel?

wünsch euch allen eine gute zeit
euer baerlein
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.10.2011, 15:58
mädl2010 mädl2010 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: Kärnten (Österreich)
Beiträge: 424
Standard AW: hier bin ich nicht allein

Ganz liebe Grüsse und ganz viel Kraft schicke! Ich hoffe die Nebenwirkungen lohnen sich.

Alles Liebe und ich finde es super wie du kämpfst und durchhaltest! Es muss nun einfach ein gutes Ergebnis kommen.

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.10.2011, 18:14
Benutzerbild von Lenalie
Lenalie Lenalie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 176
Standard AW: hier bin ich nicht allein

Ich drücke auch weiterhin die Daumen und wünsche beste Erfolge!!! Du schaffst das!

Liebe Grüße von Lenalie
__________________
DFSP seit 2008
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
amputiert, arm, weichteiltumor


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD