Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 11.04.2018, 12:43
senator223 senator223 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2016
Ort: Hanau
Beiträge: 14
Standard AW: organerhaltende Induktionsschemotherapie vs Laryngektomie

Hallo,

bei mir wurde der KK 2015 entfernt. ich hatte aber ein Larynx CA T2 M0. Ich bekam nach der OP 35 Bestrahlungen und 2 Zyklen Cisplatin und 5 FU.

Bis heute fast 3 Jahre danach und einer jährlichen Panendoskopie ist alles bestens. Keine Rezidive (Gott sei Dank). Einmal jährlich wird eine Panendoskopie von meinem Oberarzt durchgeführt. Allerdings muss ich sagen, das ich einen sehr guten OA mit viel Erfahrung erwischt habe. Er sagt klipp und klar, wenn man (auch schon bei einem T2-3 ) alles sauber erwischen will, sollte der KK entfernt werden. Ich konnte 1 Jahr gar nicht sprechen, nun geht es um so besser, mit einer Provox.

Es ist eine sch....Krankheit, aber die Chancen bei diesem Krebs stehen gut, viel besser als bei anderen Krebsarten. Mein OA sagt damit kann man alt werden, wenn man alles restlos beseitigt.

Alles Gute
Andy
Mit Zitat antworten